Über den Landweg von Thailand nach Myanmar: Was ist möglich?

Veröffentlicht von Sarah Schütz am

Insgesamt gibt es 4 Grenzübergange an der thailändisch-burmesischen Grenze, die offiziell für Touristen geöffnet sind. Achtung: Diese sind nicht alle für das E-Visum geöffnet.

Im Folgenden sind alle verfügbaren Grenzen von Norden nach Süden aufgelistet.

Mae Sai – Tachileik

Der am nördlichsten gelegene Grenzübergang ist der bei Mae Sai (Thailand – Chiang Rai Provinz) und Tachileik (Myanmar – Shan Staat).

Von Tachileik aus kannst du bis Kyaing Tong weiter reisen, wenn du weiter als hier reist, benötigst du bestimmte weitere Reisedokumente, die du beantragen musst.

Kyaing Tong und Tachileik besitzen Flughäfen, die Inlandsflüge nach Yangon, Mandalay und Heho (Inle Lake, Hsipaw, Taunggyi) anbieten.

Der Thai Bhat ist die gängige Währung, auch im Grenzgebiet von Myanmar.

Visum von BotschaftJa
E- VisumJa
Visa On ArrivalNein

Achtung: Stand Januar 2020 ist dieser Grenzübergang derzeit nicht geöffnet für Touristen. Aufgrund von andauernden Unruhen im Norden Myanmars ist dieses Gebiet nicht sicher und derzeit zu vermeiden.

Mae Sot – Myawaddy

Dies ist wohl der am häufigsten genutzte Grenzposten. Vom Grenzübergang bei Mae Sot (Thailand – Tak Provinz) und Myawaddy (Myanmar – Kayin Staat) ist es relativ einfach, in Myanmar weiterzureisen.

Von Myawaddy ist es nicht weit bis Hpa-An (3h) oder Mawlamyaing (5h) – beides größere Städte, die es sich lohnt anzuschauen und von denen aus man einfach per Bus weiterreisen kann.

Zwischen den Grenzposten Mae Sot and Myawaddy gibt es viele Taxis, die einen über die “Friendship-Brücke” über die Grenze bringen.

Visum von BotschaftJa
E- VisumJa
Visa On ArrivalNein

Phu Nam Ron / Htee Khee

Obwohl wenige über diesen Grenzübergang Bescheid wissen, ist er sicher und nicht weit von Bangkok entfernt! Von Bangkok aus kann ein Bus nach Kanchanaburi gebucht werden (3h), von Kanchanaburi sind es noch ca. 1,5h bis zur Grenzstadt Phu Nam Ron.

Hier trennen 6 km “Niemandsland” die beiden Länder voneinander, es sind aber genügend Taxis vor Ort, die einen von A nach B bringen. In Htee Khee (Myanmar Grenzdorf) angekommen, können Minivans oder 4×4 Autos bis nach Dawei genommen werden (ca. 5h).

Der Grenzübergang von Bangkok bis nach Dawei ist an einem Tag möglich, allerdings solltest du früh starten (ca. 7 Uhr) und trotzdem darauf vorbereitet sein, deine Reise noch einmal in Phu Nam Ron oder Htee Khee zu unterbrechen (aufgrund der nicht optimalen Straßenverhältnisse auf Myanmar-Seite können sich Fahrten unvorhergesehen verzögern). Hier empfiehlt sich eine Vorabbuchung der Busse.

Visum von BotschaftJa
E- VisumNein (noch kein Internetzugang in Htee Khee)
Visa On ArrivalNein

Weitere Informationen: Über Land von Thailand nach Myanmar (Grenze: Kanchanaburi und Htee Khee)

Mit Allrad-Minibussen gelangt man von Dawei zur Grenze.

Ranong / Kawthaung

Der Grenzübergang zwischen Ranong (Thailand, Ranong Provinz) und Kawthaung (Myanmar, Thanintharyi Region) ist über den Kraburi Fluss passierbar. In Ranong können am Saaphan Pla Pier (Grenzposten) Longtail-Boote gebucht werden, die Überfahrt dauert ca. 30 min und kostet um die 200 Baht pro Boot. Um einen vernünftigen Preis muss hart mit den Bootsfahrern verhandelt werden. Von Kawthaung aus kannst du Busse oder Flüge nach Myeik, Dawei und Yangon nehmen, Boote nach Myeik sind ebenfalls vorhanden.

Visum von BotschaftJa
E- VisumNein
Visa On ArrivalNein


Info: Möchtest du nur für ein paar Tage nach Myeik und nicht weiter? Je nachdem wie lange dein Aufenthalt ist, benötigst du kein Visum, sondern es reicht eine Grenzübertrittserlaubnis (border crossing permit).

Visa Run von Thailand

Befindest du dich auf einem Visa Run von Thailand aus, benötigst du kein Myanmar Visa. Es reicht eine Grenzübertrittserlaubnis (border crossing permit) an der Grenze zu beantragen.

Dies kostet 10 US-Dollars, wichtig ist, den Betrag auch wirklich in US-Dollars bereitzuhalten

Kategorien: Reiseplanung

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.